Ausflusgziele mit Kindern im OberlandIhr Lieben, 2016 ist nicht mehr wirklich jung. Und ich eigentlich schon wieder total out. Zumindest, was das Thema Bucket-Liste betrifft – neudeutsch für Lebensziel-Liste. Also Dinge, die man noch erleben, erreichen, sehen, hören oder fühlen möchte, bevor man eines Tages den bucket, also den Löffel, abgibt. Denn wie Lead-Digital-Blogger Nico Rose jüngst schrieb: „Zu viele Vorhaben […] oder auch unrealistische Ziele können eine große Belastung für uns […] sein.“ Stattdessen plädiert er hier für eine F***-it-Liste. Und dafür, sich von Zielen zu verabschieden. Solchen, die einst erstrebenswert erschienen, aktuell aber so gar nicht mehr zu unserem Leben passen.

Recht hat er. Meine Kilimandscharo-Besteigung habe ich schließlich auch erst mal für unbestimmte Zeit ad acta gelegt. Aber jetzt mal im Ernst: Wer streicht, hat auch wieder Platz für Neues. Deshalb habe ich mir für 2016 tatsächlich ein paar handfeste Erlebnisse auf die Bucket-Liste gesetzt. Zehn großartige Ausflugsziele für Kinder. Im bayerischen Oberland oder kurz hinter der österreichischen Grenze. Zusammengetragen und handverlesen hat diese Ziele mein Kumpel Hannes Lechner: Münchner-Kindl mit Lebensmittelpunkt am Schliersee, Jungs-Papa, Outdoor-Typ. Im Sommer auf dem SUP, im Winter auf Skiern zu Hause. Und meine Anlaufstelle Nummer eins, wenn ich mal wieder einen Ausflugs- oder Abenteuertipp für die Krümellady suche.

Ausflugsziele für Kinder im Oberland

Einige der unten aufgeführten Ziele kennt Hannes schon aus seiner eigenen Kindheit. Zum Beispiel vom Sonntagsausflug mit der Oma. Einige hat er unlängst mit seinem Sohn und dessen Brüdern unsicher gemacht. Ein paar sind ziemlich bekannt. Andere eher abseitig und erst nach kurvenreicher Fahrt auf Waldstraßen erreichbar. Ich selbst kenne bislang erst zwei der zehn Ausflugsziele: Den noch recht neuen Spielplatz am Spitzingsee, den ich hier schon einmal ausführlich vorstellt habe. Und die Josefstaler Wasserfälle. Zu denen ich ganz sicher im Sommer noch einmal kommen werde … Die weiteren acht Empfehlungen setze ich hiermit feierlich auf meine Bucket-Liste. Und berichte euch natürlich, sobald ich sie besucht habe. Danke für deine Inspiration, Hannes!

Berggasthof Taubenberg. Mit Barfussweg, Spielplatz, Wallfahrtskirche Nüchternbrunn und Aussichtsturm ist der Berggasthof Taubenberg ein Top-Ziel für den Sommer. Nur echt mit dem freilaufenden Schwein!

Ausflugsziele für Kinder im Oberland

Schliersbergalm. Der Familien-Klassiker oberhalb des Schliersees. Mit Trampolinen und Mini-Golf. Rauf auf die Schliersbergalm geht’s mit der Seilbahn. Runter mit der Sommerrodelbahn.

Spielplatz am Spitzingsee. Zehn Spielstationen mit ganz viel Liebe zum Detail konstruiert. Am besten inklusive Seerundweg und anschließender Einkehr in der Albert-Link-Hütte des DAV.

Ausflugsziele für Kinder im Oberland

Seehamer See mit „Deife-ria-di“. Wanderung durchs wunderschöne Landschaftsschutzgebiet am Seehamer See. Wasservögel am See beobachten. Und sich vor dem „Deife-ria-di“ (Teufel, rühr dich) gruseln. Einer Quelle, die Wasser und Sand an die Oberfläche spült.

Burgruine Hohenwaldeck. Verfallene Burg südöstlich des Schliersees. Durch die Burgruine kraxeln. Von den mittelalterlichen Bewohnern träumen. Und die Aussicht über den ganzen See genießen.

Josefstaler Wasserfälle. Wasser-Spaß für super-heiße Sommertage. Flaches, eiskaltes Wasser verlockt zum Pritscheln. Kleiner, unkomplizierter Rundwanderweg inklusive Picknick-Wiese am Bach. Hier sehr gut beschrieben.

Ausflugsziele mit Kindern im Oberland

Ausflugsziele mit Kindern im Oberland

 

 

Blomberg in Bad Tölz mit Kletterwald und Rodelbahn. Schneerodeln in der kalten Jahreszeit, Sommerrodeln im Warmen. Im „höchsten Kletterwald Deutschlands“ durch die Wipfel wandern.

Olaf Gulbransson Museum in Tegernsee. Die Karikaturen, Ölgemälde und Buchillustrationen des norwegischen Malers sind schon für Vorschulkinder gut zugänglich. Im Anschluss an den Museumsbesuch locken der Spielplatz im angrenzenden Kurgarten, sowie das Bräustüberl Tegernsee für eine Stärkung.

Glemmbachklamm in Hinterthiersee. Was für kleine Kletterer, die keine Angst vor nassen Füßen haben. Der etwa 2,5-stündige Spaziergang führt mehrmals mitten durch die Klamm.

Ausflugsziele mit Kindern im Oberland

Strandbad am Thiersee. Idyllischer Naturbadesee in der Ferienregion Kufstein. Inklusive schönem Spielplatz, Ruder- und Tretbootverleih. Kindgerechter Spaziergang um den See möglich.

Vielleicht ist ja auch etwas für eure Bucket-Liste dabei? Ich wünsche euch jedenfalls viel Spaß beim Abenteuer erleben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.