Herz & Kopf

Langlebiger als Blumen: Drei schnelle Inspirationen zum Muttertag.

Muttertag

Morgen ist Muttertag, ihr Lieben. Und natürlich liebe ich es, tolle Blumen zu bekommen. Oder ein schönes Bild. Einen feuchten, Nutella-verschmierten Schmatzer. Besonders liebe ich aber auch den Austausch zum Thema Muttersein – mit allem, was so dazu gehört: Mutter werden. Alltägliche Mütter-Freuden und –Fiaskos. Söhne und Töchter. Aus den vielen, spannenden Ressourcen in der Mama-Welt – online wie offline – habe ich diese drei schnellen Inspirationen zum Muttertag für euch ausgewählt. (mehr …)

Kindermund: Über die Zahnfee 2.0

Kindermund

Die Krümellady hat jüngst ihren allerersten Milchzahn verloren. In der Nacht darauf brachte die Zahnfee ihr ein kleines Geschenk. Nun wackelt der zweite Zahn – und meine Tochter ist bereits voller Vorfreude auf die nächste Überraschung auf ihrer Fensterbank. Sie weiß auch schon, wie diese dort hinkommt: „Weißt Du Mama“, werde ich aufgeklärt: „Die Geschenke für die Zahnfee bestellt man nämlich im Internet.“

Alles auf Anfang: Meine wichtigste Entscheidung für 2018.

Alles auf AnfangIch habe aktuell etwas mehr Zeit als sonst, mich um den Blog zu kümmern. Und nein, das liegt nicht daran, dass ich Super Mom bin oder mein Tag 48 Stunden hat. Eher im Gegenteil. Es liegt daran, dass ich schon Ende 2017 die Weichen für dieses Jahr gestellt habe. Und zwar, indem ich entschieden habe, etwas aufzugeben: meinen Job als PR-Beraterin bei einer kleinen, feinen Food-Agentur. Ich habe gekündigt, meinen unbefristeten Vertrag im Home Office. BÄM. Einatmen. Ausatmen. Eine Entscheidung, die alles auf eine Karte setzt. Alles auf Anfang. (mehr …)

Lesen, Hören, Anschauen: Kleine Fluchten für den November.

kleine FluchtenDauerregen, Nebelschwaden über dem See und der erste Schnee, der die Straße am Berg kurzfristig in eine Rutschbahn verwandelt hat: Die vergangenen Tage haben eindrucksvoll bewiesen, woher die Bedeutung des schönen Wörtchens „novembergrau“ stammt. Aber mit Kindern ist jeder Tag ein „Draußen-Tag“ und so haben wir aus dem nassen, schweren Weiß den ersten, kleinen Schneemann des Winters geformt und am Sankt-Martins-Feuer dick eingemummelt dem Nieselregen getrotzt. Wenn euch nach solcherlei Outdoor-Unternehmungen auch nach einem Abend mit Kuschelsocken im Bett ist, werde ihr vielleicht bei meinen Empfehlungen zum Lesen, Hören, Anschauen fündig. Sechs kleine Fluchten für den November. (mehr …)

Mama allein unterwegs: Zehn Dinge, die ein kinderfreies Wochenende schön machen.

kinderfreies WochenendeIch liebe meine Kinder. Sehr sogar. Ich bin gerne Mama. Genauso gerne bin ich auch ICH. Also ICH allein. Nicht die Sorgenvertreiberin, Löwenbändigerin, Chauffeurin, Köchin, Personal Assistent von zwei kleinen Krümelkindern. Nicht in der Herde im Familienabteil unterwegs sondern als Individualreisende auf dem Einzelplatz. Vom vergangenen Freitag bis Sonntag habe ich ein kinderfreies Wochenende bei der liebsten Studienfreundin in Berlin verbracht: Hier kommen zehn Dinge, welche die Mama-allein-unterwegs-Zeit so schön gemacht haben.  (mehr …)

Diese Website nutzt Cookies (Google Analytics) - z.B. um beliebte Themen zu erkennen und unser Angebot weiter zu verbessern. Wenn Du diese Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen