Schlagwort: Auszeit

Atem holen: Warum es hier so ruhig ist.

atem holen„Komisch, warum steht da was von Ostern? Ist doch längst vorbei“, schoss es mir heute durch den Kopf als ich die countrykruemel.de-Seite öffnete. Und: Huch, tatsächlich! Schon so lange her, dass ich zuletzt hier geschrieben habe … Manchmal muss man eben Atem holen. Pause machen. Blumen gucken. Und gar nichts tun. Weil sonst neben Familie und Job und Partnerschaft. Und Haushalt samt Haus und Garten. Ballettunterricht und Sportstunde, Spielplatz, Wochenendeinkauf und Autoreparatur keine Zeit mehr bliebe, um einfach zu sein. (mehr …)

Hotelurlaub mit Kleinkindern: Stressig oder schön?

Hotelurlaub mit KleinkindernDer erste Hotelurlaub mit unserer damals anderthalbjährigen Tochter war anders als erwartet. Im Grunde genommen stimmte alles: Schönes Kinderhotel in Südtirol, tolles Zimmer mit Blick auf die Dolomiten, Spielzimmer mit netter Betreuung und abends kindgerechtes Buffet. Nur, dass die Krümellady einfach noch zu klein war, um all die Angebote für Mini-Gäste zu nutzen. Im großen Speisesaal mit den vielen Menschen, dem Stimmengewirr und dem ständigen Gewusel tat unsere Süße alles, nur nicht essen. Und sie für nur eine Woche an die Betreuerinnen im Spielzimmer zu gewöhnen, machte auch keinen Sinn. So kam es, dass der Krümelmann und ich abwechselnd mit unserer Tochter im Kinderparadies tobten und abends mit ihr auf unserem Zimmer saßen, bis die Kleine tief und fest eingeschlummert war. (mehr …)

Gestohlene Zeit: Kleine Fluchten für Mamas.

Auszeit für MamasWer Mama ist, ist permanent im Einsatz. Auch nachts. Ob als Spielpartnerin, Köchin, Anzieh-Assistentin, Schmerz-Wegpusterin oder Böse-Träume-Vertreiberin. Die ruhigen Minuten sind so selten, wie ein sauberes Kinder-T-Shirt nach dem Spaghetti-Essen. Und wenn sie dann doch da sind, die freien Minuten, Stunden oder sogar Tage, dann wissen wir oft gar nicht, was wir damit anfangen sollen. Endlich das Buch lesen, das schon so lange auf dem Nachttisch wartet! Endlich den Film sehen, den wir nun schon fünf Mal begonnen, aber nie beendet haben! Und während wir noch überlegen, welchem Laster wir nun frönen, welches verschobene Telefonat wir nun endlich führen könnten, meldet sich der Nachwuchs schon wieder geräuschvoll aus dem Mittagsschlaf zurück. Hier also ein paar schnelle Ideen für kleine Fluchten für Mamas im Alltag. (mehr …)