Schlagwort: Großmutter

Samstägliches Gedankengewitter: Über Vertrauen.

VertrauenMein Sohn ist ein kleiner Kamikaze. Er klettert aufs Fensterbrett, streckt die Arme in die Höhe, ruft: „Mama, spring!“. Und noch bevor ich bis auf Armeslänge an ihn heranreiche, hüpft er zu Boden. Er springt immer ein kleines bisschen früher ab als mir lieb ist. Aber immer im vollen Vertrauen darauf, dass ich da bin. Ihn auffange. Kindliches Vertrauen – dieses völlig-ohne-Zweifel-auf-einen-anderen-Menschen-einlassen, alternativlos auf das Gegenüber setzen – ist ein Geschenk. Aber auch eine große Verantwortung. (mehr …)

Aus Omas Rezeptbuch: Die weltbesten Vanillekipferl.

Die weltbesten VanillekipferlDie Anzeichen mehrten sich: Zuerst lud mich meine Freundin Daphne zu einem typisch amerikanischen Christmas Cookie Swap ein. (Hier eine kleine Checkliste zu diesem Brauch). Ich fand die Idee reizvoll, Kekse zu tauschen, um so unterschiedliche Sorten zu probieren. Hatte aber selbst noch keine einzige Variante auf dem Backblech geschweige denn in meiner Keksschale liegen. Am Montag sagte dann eine Mutter im Kindergarten zu mir, sie würde nun endlich die letzte Sorte von (vermutlich!) zehn verschiedenen Weihnachtsplätzchen-Varianten vorbereiten. Das gab mir erst einmal den Rest. Dann den nötigen Ansporn, endlich selbst in Sachen Weihnachtsbäckerei aktiv zu werden. (mehr …)

Übers Taufen. Und was das mit meiner Großmutter zu tun hat.

Übers TaufenEigentlich sollte dies ein Text übers Taufen werden. Denn im Herbst feiern Krümellady und Krümellord gemeinsam ihre Taufe. Aber dann habe ich darüber nachgedacht, warum ich die Kinder mit einem Glauben aufwachsen lassen möchte. Obwohl ich offen gesprochen kein fleißiger Kirchgänger oder besonders gläubiger Mensch bin. Und dabei bin ich auf meine Großmutter gekommen. Denn Glaube, Gott, Liebe: All das verbinde ich mit dieser kleinen, zuletzt gebeugten Frau, bei der mein Bruder und ich unbeschwerte Kindheitstage verbrachten. (mehr …)