Alles auf AnfangIch habe aktuell etwas mehr Zeit als sonst, mich um den Blog zu kümmern. Und nein, das liegt nicht daran, dass ich Super Mom bin oder mein Tag 48 Stunden hat. Eher im Gegenteil. Es liegt daran, dass ich schon Ende 2017 die Weichen für dieses Jahr gestellt habe. Und zwar, indem ich entschieden habe, etwas aufzugeben: meinen Job als PR-Beraterin bei einer kleinen, feinen Food-Agentur. Ich habe gekündigt, meinen unbefristeten Vertrag im Home Office. BÄM. Einatmen. Ausatmen. Eine Entscheidung, die alles auf eine Karte setzt. Alles auf Anfang. (mehr …)