Schnee

Winter in Finnland: Von Schnee, Matsch und Spaziergängen auf der Ostsee.

Winter in Finnland

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bald ist es soweit, ihr Lieben! Bald hören wir Bing Crosbys „I’m Dreaming of a White Christmas“ als Dauerschleife im Radio. Und obwohl wir hier am Schliersee schon Anfang November eine gehörige Portion Schnee abbekommen haben: Der erste Adventssonntag versank komplett in Nebel und Dauerregen. Deshalb freue ich mich umso mehr, dass uns Yvonne heute wieder an ihrem Familienleben als Expats in Finnland teilnehmen lässt. Und da darf – ganz klar! – das Thema Winter, Schnee und Kälte nicht fehlen. Wie das Leben bei Tiefsttemperaturen von minus 15 Grad abläuft und wo der Weihnachtsmann seinen „offiziellen“ Wohnsitz hat? Lest selbst, was Yvonne vom Winter in Finnland zu berichten hat. (mehr …)

Zum Jahresende: Einfach mal dasitzen.

JahresendeSo ihr Lieben, seid ihr bereit?! Astrid Lindgrens Ratschlag zu folgen, meine ich. Einfach dasitzen und vor sich hinschauen. Einfach mal aufhören, zu rennen. Stehenbleiben, innehalten, genießen. Was für ein Luxus zum Jahresende! Zusehen, wie der Weihnachtsfisch im Ofen gart. Wie die Krümellady mit den Krippenfiguren spielt. Die jedes Jahr ein oder zwei Tierchen Zuwachs bekommen, heuer von einem kleinen Kamel. Zu beobachten, wie der Krümellord sich auf die Zehenspitzen stellt, um an die untersten Äste unseres diesjährigen Mini-Bäumchens zu reichen. Das wir das erste und einzige Mal kindersicher auf der großen Holztruhe aufgestellt haben. (mehr …)

Mein Landleben || Stefanie Kössler: „Das Leben hier wirft einen auf sich selbst zurück.“

LandlebenWas verschlägt eine gebürtige Salzburgerin in ein kleines Örtchen am Schliersee? Und was vermisst sie am meisten an ihrer Heimatstadt? Die Kasnocken sind es nicht, so viel sei vorab verraten… In meiner „Landleben“-Reihe stelle ich euch heute Stefanie Kössler vor. Die 34-Jährige begann ihr Landleben 2007 mit einer Viertagewoche als Psychologin am örtlichen Kreiskrankenhaus. Heute ist Steffi fest in der Region Miesbach verwurzelt und lebt mit ihrem Freund, dessen älterer Tochter und der gemeinsamen, fast dreijährigen Tochter ein Patchwork-Familien-Modell. Im Gespräch verrät die humorvolle Österreicherin mit dem charmanten Salzburger Dialekt, warum der Winter auf dem Land auch körperlich anstrengend ist und wie ein Riesen-Wohnzimmer das öffentliche Leben in ihrer Gemeinde bereichern würde. (mehr …)

Diese Website nutzt Cookies (Google Analytics) - z.B. um beliebte Themen zu erkennen und unser Angebot weiter zu verbessern. Wenn Du diese Website weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen